Rufen Sie uns an Schreiben Sie an uns

GaborDent Implantologie

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich einen Heil- und Kostenplan anfragen?

Um einen, auf Ihre Person abgestimmten und detaillierten Heil- und Kostenplan bekommen zu können, füllen Sie bitte unser Formular aus. Unser Kundenservice wird den Kontakt mit Ihnen aufnehmen. Diesen Prozess können Sie beschleunigen, wenn Sie uns eine (nicht mehr als 3 Monate alte) Panoramaröntgenaufnahme von Ihrem Gebiss zusenden. Sie können den Kontakt auch per Post aufnehmen, indem Sie einen Brief mit Ihren Kontaktdaten an unsere Adresse senden: GaborDent, H-6721 Szeged, Osztrovszky u. 12., Ungarn.

Kann ich Implantate bekommen und wenn ja, wie viele?

Ob Sie ein Implantat bekommen können und wie viele, hängt vor allem von der Einsetzungstechnik des Implantats und dem Zustand ihres Kiefers ab. Um die möglichst genaueste Antwort auf diese Frage geben zu können, brauchen wir eine nicht mehr als 3 Monate alte Panoramaröntgenaufnahme von Ihnen (siehe erste Frage).

Wie viel Zeit wird dazu benötigt, um einen Zahnersatz (Kronen) zu bekommen?

Die Herstellung von Keramik- oder Zirkonkronen und -brücken dauert eine Woche. Bei Bedarf kann eine einzige Krone oder ein Inlay mit Hilfe eines speziellen Gerätes innerhalb einer Stunde in unserer Zahnarztpraxis hergestellt werden.

Wie kann ich für die zahnärztlichen Behandlungen und Eingriffe bezahlen?

Sie können entweder bar oder mit folgenden Karten bezahlen: Visa, Visa Electron, MasterCard, Maestro oder Cirrus Maestro.

Wie wird die Implantation gemacht?

In unserer Zahnarztpraxis erfolgt die Implantation ausschließlich in antibiotischem Schutz und unter Röntgenkontrolle. Drei Monate später, bei Ihrem zweiten Besuch bei uns können Sie Ihre Kronen und/oder Brücke erhalten. Für die Zeit dazwischen bekommen Sie ein langfristiges Provisorium.

Ich habe Diabetes, kann ich auch ein Implantat bekommen?

Wie bei allen chronischen Krankheiten, ist die Implantation in dem Falle möglich, wenn Sie behandelt werden, also wenn die Krankheit in Gleichgewicht gehalten wird. Der Eingriff geht in diesen Fällen natürlich mit mehr Risiken einher, und von Seite des Patienten wird mehr Kooperationsbereitschaft und Vorsicht erfordert, aber es ist möglich, ein Implantat einzusetzten.

Ich habe Metallallergie, kann ich Implantate und Kronen bekommen?

Die meisten Metallallergiker haben allergische Reaktionen nur gegen die Metalle Nickel und Chrom. Zahnärztliche Implantate werden aus Titan hergestellt, das in den meisten Fällen keinerlei Probleme verursacht. Sicherheitshalber ist es aber besser, vor der Implantation an einer Allergieuntersuchung teilzunehmen. Was das Material der Kronen anbelangt, empfehlen wir bei Metallallergie entweder Keramik- oder Zirkonkronen.